ARCHITEKTUR
Inhaberpavillon Neven DuMont Haus in Köln



Der Arbeitsbereich des Inhabers wurde als freistehender Pavillon auf dem Dachgeschoss des neuen Hauptverwaltungsgebäudes realisiert.
Der Innenraum gliedert sich durch das Prinzip "Haus im Haus" in drei unterschiedliche Nutzungszonen: Arbeits-, Sitzungs- und Ruhezone, die trotz relativ kleiner Fläche großzügig wirken. Den Raum erfüllt ein gleichmäßiges, sanftes Licht. Dazu tragen das Deckenoberlicht, Stuccowände und Holzboden bei.










Fertigstellung 1998